Hauptgerichte,  Lieblingsessen

Burgunderbraten

Zutaten
  • 1 kg Rinderbraten vom Bug oder Falsche Lende
  • 1 Flasche trockener französischer Rotwein
  • 3 Lorbeerblätter, 5 Wacholderbeeren
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • 2 Tomaten
  • 1 Becher Sahne
  • nach Belieben 3 EL Preiselbeeren
Zubereitung

Das Fleisch in eine Schüssel legen und den Rotwein darüber gießen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren dazugeben und mindestens 1 Tag im Kühlschrank marinieren lassen.

Das Fleisch aus der Beize nehmen und mit Küchenkrepp trockentupfen.
Das Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer bestreuen.
In einer Pfanne Öl oder Butterschmalz erhitzen und Fleisch von allen Seiten braun anbraten.
Mit etwas Beize angießen und die geschnittenen Zwiebel und Möhren zugeben.
Backofen auf 230 Grad vorheizen.
Den Bräter auf die mittlere Schiene stellen.
Ca. 45 Minuten braten.
Die zerkleinerten Tomaten zufügen und etwas Beize zugießen (insgesamt etwa 1 l Flüssigkeit).
Nach ca. 100 Minuten ist das Fleisch gar.
Fleisch herausnehmen und auf einer vorgewärmten Platte mit Alufolie abgedeckt warm halten.
Soße abseihen und Sahne und gegebenenfalls Preiselbeeren zugeben.
Dazu passen Spätzle oder Tiroler Speckknödel.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.