Hauptgerichte

Lachs-Kräuter-Quiche

Zutaten

100g Butter
200g Mehl
4 Eier
Salz, Pfeffer
1 Bund Dill und glatte Petersilie
500g frisches Lachsfilet
2 TL Dijonsenf
150g Creme fraiche
150g Raclettekäse in Scheiben

Zubereitung

Eine Quicheform (26 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.

Für den Mürbteig
100 g Butter, 1 Ei, 200 g Mehl und ca. ½ TL Salz erst mit dem Knethaken des Rührgerätes und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
Teig auf dem Boden der gefetteten Quicheform ausrollen, den Rand etwas hochdrücken. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Ca. 30 Minuten kalt stellen. 

Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft = 175 °Grad).
Kräuter waschen und trocken schütteln und zerkleinern.
Lachs abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Senf, Eier und Creme fraiche verrühren, Kräuter unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Teig im Ofen ca. 15 Minuten vorbacken. Dann den Lachs und die Kräuter-Eier-Creme auf dem Mürbteigboden verteilen. Den Käse darüber streuen. Auf unterster Einschubleiste ca. 40 Minuten zu Ende backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.